Geschichte der Jugendfeuerwehr Herrnhut

Die Geschichte unserer Feuerwehr zeigt, dass es üblich war nur erwachsene männliche Mitglieder einzusetzen. Im 2. Weltkrieg legten gesetzliche Bestimmungen fest, dass im Rahmen der Staatsjugend Gruppen der Feuerwehr-HJ zu bilden sind, um die zum Kriegsdienst eingezogenen Kameraden der Wehren zu ersetzen. Bei der Feuerwehr Herrnhut entstand eine derartige Gruppe im Jahr 1940 mit 18 Mitgliedern.

Im April 1962 kam es zur Bildung der Gruppe "Junger Brandschutzhelfer". Hier galt es Kinder und Jugendliche an den Brandschutz heranzuführen. Aus dieser Gruppe haben Mitglieder in unserer Wehr und auch in den Wehren in anderen Orten ihre Arbeit im Brandschutz fortgesetzt. 1991 wurde aus den Mitgliedern dieser Gruppe die Jugendfeuerwehr Herrnhut gegründet. Dabei ist zu erwähnen, dass auch Jugendliche aus den umliegenden Orten ohne eigene Jugendfeuerwehr in Herrnhut ausgebildet werden.

Inzwischen gibt es eine Vielzahl an Kameraden, die aus der Jugendfeuerwehr in die aktive Einsatzabteilung übernommen wurden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok